Gästebuch

Wir freuen uns über jeden Besucher, der einen Eintrag in unser Gästebuch schreibt. Ein einfaches "Hallo" ist genauso gerne gelesen wie eine Meinung, Rat oder positiv verfasste Kritik. 

Gästebuch

Alexandra Doussis
14.07.2019 01:10:56
Wie durch glückliche Fühgung kam ich auf Natur Verbund Hund. Ich las eure Seite.Plötzlich sagte es mir:Die verstehen meinen Hund. Ich kann das Gefühl nicht beschreiben. Es was nur so,dass ich plötzlich zum Hörer griff,und unbedingt einen HUndetrainer von Euch wollte. Es fühlte sich so richtig, so verstanden, so gt an. Ich bekam eienen Termin und freute mich.Und was soll ich sagen? Jennifer Gerke kam. Und als sie wieder nach 2 1/2 Stunden fuhr,kullerten mir die Tränen herunter und ich weinte. Vor Glück.Vor Erleichterung. Eine Last viel von mir ab. All die Anspannungen,die Sorgen,die vielen Fragen,die vielen unsicherheiten sind nachdem Jennifer Gerke, von Natur Verbund HUnd da war, von mir gefallen.Sie zeigte uns,in der Zeit logisch,gezielt auf die PProblematic von Teddy,nachdem sie ihn genau beobachtet und analysierte,und auch noch in dieser doch unüblichen kurzen Zeit die Hundetrainer normalerweise nicht anbieten möchten(viele HUndetrainer wollen mindestens 5-10 Termine machen und das pro Termin 1-2 Stunden).Sie zeigte uns bei einem Gassi Gang in unsere Gegend,die Veraltensweisen von Teddy auf.Warum er so und so reagiert,und was es bedeutet. Sie gab uns konkrete Hinweise und machte vieles,verständlich erklärt vor. Dann sollten wir es selber probieren.Danach gingen wir zurück nach Hause.Der Garten und die Zaunproblematik waren dran.Wieder mit Hinweisen,­Erklä­rungenund sehr konkreten Lösungen. Und genau diese Lösungen sind es,die uns so sehr gefielen.Kein Druck,keine Gewald,kein ziehen,kein Schimpfen,kein Rucken.Wir waren so überwältigt von diesem Training.Anschließend und abschließend kam sein Liegeplatz,sein Schlafplatz,sein Zuhause dran.Sie zeigte uns auf,wie wir seinen Kontrollzwang ablegen. Und wieder,ohne Schimpfen,ohne Druck,ohne Strafe.Ich als wirklich hilfesuchende und verzweifelte Hundebesitzerin, kann hier ehrlich und gerade heraus sagen:Mir kamen vor Glück und Freude die Tränen.Wenn ich bedenke was wir alles an nur einem Termin geschafft haben ist das Honorrar absolut gerechtfertigt und günstig.
Alexandra Doussis
14.07.2019 00:40:01
Ich kann euch gar nicht mit Worten DANKE sagen, wie DU liebe Jennifer viel Leid vin uns genommen habt,und wie sehr DU uns geholfen hast.Für uns als Hundebesitzerin von Teddy, einem Bichon Frise,haben Monate des Leidens hinter uns.
Wer und wieund wo konnte uns helfen? Unser 4 Jahre alter Rüde ist im Januar 17 chemisch kastriert worden. Daraufhin wurde er 2xgebissen. Er traute sich plötzlich nicht mehr in den Wald wo wir jeden Tag so schön spazieren waren, und wo er Freunde mit anderen Hunden teilte,und einfach nur fröhlich Hund war. Das Leben wurde schlargartig ein anderes.Ich versuchte, diesen Wald zu meiden.Andere Ausläufe als Gassi Runde zu nehmen. Das wurde besser. Beim ersten Anblick.Im August fing ich Vollzeitzu arbeiten an,und gab unseren Hund in eine sehr liebevolle,persöhnlich geführte Hundebetreuer Gruppe mit 4 Hunden. Sie liefen im Wald umher,am Rhein und die Fotos und Videos die ich bekam,zeigten mir einen fröhlichen HUnd. Er schlief dort mittags in der Ruhezeit(auf dem Rücken)und wurde wirklich sehr liebevoll von einer sehr erfahrenen Hundebetreuerin betreut. Nach 4 Monaten veränderte sich mein HUnd.Teddy fing an zu bellen. Er bellte Menschenund Kinder an!!!(was er NIE)tat.ER fing an mich zu Hause zu kontrollieren. Ich sprach mit der HUndebetreuerin,ich beleuchtete uns mit unserem Verhalten und überprüfte alle Möglichkeiten, was nun die Ursache war.(Ich musste schließlich arbeiten,und die Hundegruppe war eine soialisierte, gehorsame Gruppe.Keine Rüpeloder Rabauken).Mein inneres Gefühl sagte mir,das dieser Leinenruck den ich draussenanwandte,(den mir eine sehr bekannte Hundetrainerin im Wald auf meiner Gassi Runde empfahl) wenn er die Menschen und KInder und andere Hunde anbellte, nicht richtig sein konnte. Er kontrollierte den Garten,bellte am Zaun alles an.Ich war mit den Nerven wirklich am Ende. Eine andere Hundetrainerin(auch Namenhaft) empfahl mir, mit einem Sprühhalsband zu arbeiten. Sie sagte, anders geht es in dem Stadium nicht mehr. Mein Gefühl sagte mir,es fühlt sich nicht richtig an.
Margit Gerke
11.07.2019 23:16:50
Eine tolle Hundetrainerin,hat meinen Hund Bossi sehr geholfen;..und mir auch?..mein Hund ist sicherer geworden..er geht sehr gut bei Fuß .er ist ein toller Hund geworden ..wir üben auch jeden Tag....die Hundetrainerin ist 1a..kann ich nur weiterempfehlen..sehr sympatisch freundlich Sie ist einfach super..?